Über Peeling

Peeling


myRefan, Zuckerpeeling, Körperpeeling

Reinigende Pflege für die Haut

Warum ein regelmäßiges Peeling Wunder auf Ihrer Haut bewirkt.

Die Haut mit einem Peeling verwöhnen - die meisten Frauen wissen, dass sie es tun sollten, aber warum eigentlich?

 

Die Anwendung sorgt dafür, abgestorbene Schichten von Hautzellen von Ihrem Haut zu entfernen, damit es frischer aussieht. Also macht es Sinn, ein bisschen nachzuhelfen, diese toten Zellen von der Oberfläche zu entfernen. Wenn das nicht gemacht wird, kann Ihr Teint fade, müde und ausgetrocknet aussehen, während Sie hingegen jugendlicher und strahlender wirken, wenn Sie Ihre Haut regelmäßig peelen. Außerdem ist es bei der Hautpflege von Vorteil, egal wie viele Produkte Sie benutzen: Wenn es eine Barriere von toter Haut gibt, können selbst die tollsten Produkte nicht zu 100% wirken. Also sollten Sie diese Hautzellen unbedingt entfernen, sodass die Produkte an die Hautoberfläche durchdringen können.

 

Plus: Tote Hautzellen hindern die Haut daran, frei zu atmen, sodass Pickel, Mitesser und verstopfte Poren das Ergebnis sein werden.

 

Wie und wo oft sollte gepeelt werden?

 

Normalerweise sollte man sich zwei bis drei Mal die Woche ein Peeling gönnen, auf die nasse Körperpartie auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Wenn Ihre Haut sehr sensibel ist, benötigen Sie vielleicht etwas weniger Anwendungen, um Irritationen oder Trockenheit zu verhindern.

 

Welche Arten von Peelings gibt es?

 

Es gibt zwei verschiedene Arten des Peelens; chemisch und manuell. Bei dem chemischen Peeling sind Inhaltsstoffe wie Alphahydroxysäure vorhanden, um die Hautzellen wegzubrennen, während das manuelle Peeling weniger intensiv ist und zu Hause erledigt werden kann.

 

Für den Anfang schlagen wir Ihnen vor, dass Sie eines der vielen Produkte daheim testen, die es in der Drogerie gibt, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich die Inhaltsstoffe genau anschauen. Salz und Zucker könnten in vielen Varianten vorhanden sein, doch bei sensiblen Hauttypen könnten sie Haut irritieren, während Mandel- und Aprikosen-Partikel es aufrauen können. Alle, die normale Haut haben, sollten nach einem Peeling schauen, das mit Traubenkernöl und Sojabohnenöl angereichert ist.

 

Frauen mit trockener Haut brauchen eine Extraportion Mandelöl in ihrer Pflege.

 

Das Zuckerpeeling von REFAN mit Ihrer  bestimmte Kristallstruktur wird in eine ausgewählte Mischung von pflegenden Ölen eingebettet. In der Öl-Komponente ist auch öllösliches Vitamin C enthalten. Es wirkt hier als Antioxidans und stabilisierend.
Die tatsächliche Peelingwirkung wird durch die Kristallstruktur des Zuckers erreicht, der pflegende Effekt durch die ausgewählte Öl-Mischung.


0 Kommentare